Befähigungskurs 2018

16.01.2018
Gießen
  • Gießen
Befähigungskurs 2018 43 ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen sind bereits aktiv und brauchen Verstärkung: - in der Begleitung der Familien - in der Öffentlichkeitsarbeit z.B. Infostandbesetzung, Vorträge halten - im Büro: Telefondienst, Homepagegestaltung usw. Wir suchen Männer und Frauen ab 18 Jahren, - die sich langfristiger engagieren möchten - die sich zurücknehmen und zuhören können - die offen und unterstützend sind - die fünf Stunden pro Woche Zeit zu verschenken haben - die idealerweise einen Führerschein und ein Auto haben. Wir bieten: - eine 85-stündige Schulung als Vorbereitung - unterstützende Begleitung während Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit - regelmäßige Gruppenabende und Supervisionen - Erstattung der Fahrtkosten - den erforderlichen Versicherungsschutz im Rahmen der ehrenamtlichenTätigkeit. Die vorbereitende Schulung beschäftigt sich zum einen mit inhaltlichen Themen wie z. B. Grundlagen der Kinderhospizarbeit – das OPI-Konzept – Kommunikation - Unterstützungsmöglichkeiten für die ehrenamtliche Begleitung im Prozess der Trauer – das lebensverkürzend erkrankte Kind als Auftraggeber - Kind und Tod – Geschwister lebensverkürzend erkrankter Kinder/Jugendlicher – Kind und Schmerz – Verfahrensweisen und rechtliche Bestimmungen in Notfällen und beim Tod eines Kindes – Informationsgespräch mit einem Bestatter – Öffentlichkeitsarbeit, Nähe – Distanz – Versicherungsaspekte. Zum anderen gibt es auch Anteile, um die eigene Lebensgeschichte zu reflektieren: die eigene Endlichkeit – Trauer als menschliche Erfahrung - eigene Verlusterfahrungen.

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen/Marburg
Wingert 18

Zur Detailansicht der Organisation

 
  1. Neuhof
    05.12.2018
  2. Bad Hersfeld
    12.10.2018
  3. Fulda
    03.11.2018
  4. Fulda
    30.11.2018
  5. Hanau
    27.10.2018