Mentoring für Jugendliche und Erwachsene im Bewerbungsprozess und darüber hinaus

Bensheim, Birkenau, Heppenheim (Bergstraße), Lampertheim, Viernheim, Groß-Gerau, Riedstadt, Bad Soden am Taunus, Flörsheim am Main, Dietzenbach, Dreieich, Mühlheim am Main, Neu-Isenburg, Rodgau, Frankfurt am Main, Offenbach am Main

Ehrenamtssuche Hessen

  • Bensheim
  • Birkenau
  • Heppenheim (Bergstraße)
  • Lampertheim
  • Viernheim
  • Groß-Gerau
  • Riedstadt
  • Bad Soden am Taunus
  • Flörsheim am Main
  • Dietzenbach
  • Dreieich
  • Mühlheim am Main
  • Neu-Isenburg
  • Rodgau
  • Frankfurt am Main
  • Offenbach am Main

Unterstützung gesucht für:

Sie möchten Ihre Erfahrung und Ihr Wissen über die Arbeitswelt teilen? Und sind bereit eine persönliche Beziehung mit jemandem einzugehen? Werden Sie Mentor bzw. Ehrenamtssuche Hessen - Mentorin für eine Frau oder einen Mann zwischen 15 und 60 Jahren. Die zu unterstützenden Personen (Mentees) suchen eine Ausbildung oder eine Arbeit. Sie haben vielfältige Hintergründe und Nationalitäten. 

Beim Mentoring sind Sie Unterstützer, Ratgeber und Freund. Sie helfen bei der beruflichen Orientierung, geben Feedback zu Bewerbungsunterlagen und Tipps für Vorstellungsgespräche. Gleichzeitig stärken Sie die Person durch gemeinsame Aktivitäten. 

Wann und wo Sie sich treffen, entscheiden Sie mit Ihrem Mentee - ebenso, welche Themen im Vordergrund stehen und was sie gemeinsam machen wollen. 

Schön wäre es, wenn Sie gute Deutschkenntnisse haben. Ob Sie berufstätig oder schon im Ruhestand sind, spielt keine Rolle. Wichtig sind Berufserfahrung und die Neugier und das Interesse sich auf jemanden einzulassen. 

Das Mentoring dauert in der Regel 6 Monate und beinhaltet wöchentlichen Austausch mit der zu unterstützenden Person sowie mehrere persönliche Treffen pro Monat (mindesten zwei). Wenn möglich und gewünscht kann das Mentoring auch komplett online und telefonisch umgesetzt werden. Persönliche Wünsche und Vorstellungen werden berücksichtigt! 

Dafür setzen wir uns ein:

Die KIZ SINNOVA hat sich als gemeinnützige Gesellschaft für soziale Innovationen die Aufgabe gestellt, soziale Probleme mit unternehmerischen Mitteln zu lösen. Dabei geht es darum, speziell innovative Konzepte zu entwickeln und diese zu erproben. Hierfür arbeitet KIZ mit Kommunen, Jobcentern, Ministerien und Stiftungen zusammen. Unter anderem hat KIZ Projekte auf den Weg gebracht, die junge Geflüchtete in eine Ausbildung vermitteln.  Wesentliche Projektinhalte sind Spracherwerb, Berufsorientierung und Berufsvorbereitung sowie Inhalte, die auf die Berufsschule vorbereiten.

Anforderungsprofil:

  • Betreuung/Begleitung
  • Beratung

Das bieten wir dir: 

  • Anleitung durch Fachkräfte
  • Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  • Haftpflichtversicherung
  • Tätigkeitsnachweise
  • Unfallversicherung

Tätigkeitsfelder:

  • Migration / Zusammenleben
  • Bildung

Arbeitsweise:

  • Arbeit mit einzelnen Menschen
Frau Lydia Zühlke
Kaiserstraße 74-78
63065 Offenbach am Main

https://www.kiz.de/

lydiazuehlke@kiz.de
0159 01362055

KIZ SINNOVA - Gesellschaft für soziale Innovationen gGmbH
Kaiserstraße 74-78
63065 Offenbach am Main

Ehrenamtssuche Hessen -

Zur Detailansicht der Organisation

Ehrenamtssuche Hessen Dies ist ein Angebot der Ehrenamtssuchmaschine Hessen. Die Ehrenamtssuschmaschine Hessen ist ein Projekt der Landesehrenamtskampagne Hessen "Gemeinsam-Aktiv". Weitere Informationen finden Sie unter www.ehrenamtssuche-hessen.de -