Jetzt bewerben
  • Merkliste

Sie haben aktuell keine Einträge in der Merkliste gespeichert.

    In-Gang-Setzer für die Unterstützung von Selbsthilfegruppen im Odenwaldkreis gesucht!

    In-Gang-Setzer für die Unterstützung von Selbsthilfegruppen im Odenwaldkreis gesucht!

    Job Kategorie sonstiges Sonstiges

    Zeitaufwand pro Woche: 0-2 Stunden Tag

    Die Idee: Selbsthilfegruppen sind für immer mehr Menschen eine Möglichkeit, in schwierigen Lebenssituationen Unterstützung zu erhalten. Das besondere daran: Alle Teilnehmenden einer Selbsthilfegruppe kennen die Situation, um die es geht, aus eigenem Erleben. So ist ein direkter Erfahrungsaustausch und Verständnis untereinander möglich. Doch gerade in der Anfangsphase von Selbsthilfegruppen fühlen sich die Betroffenen oft unsicher, und es fehlen die Erfahrungen und Kenntnisse, wie gemeinsam eine neue Gruppe auf den Weg gebracht werden kann. In dieser Situation kann es für eine Selbsthilfegruppe hilfreich sein, eine Zeitlang begleitet zu werden. Von einem Menschen, der die Kommunikation in der Gruppe und den Ablauf der Treffen behutsam unterstützt und so lange dabei bleibt, bis die Gruppe alleine "laufen" kann. Genau solche "Begleitungen" oder besser "In-Gang-Setzer" suchen wir. Vielleicht genau die richtige Aufgabe für Sie? Die Aufgabe und Ihr Profil In-Gang-Setzer*innen unterstützen Selbsthilfegruppen im Hinblick auf Kommunikation, Organisation und Gruppenprozesse. Sie Vermitteln dadurch Orientierung und Sicherheit, ohne zu bevormunden. Wenn die Gruppe selbst Aufgaben übernehmen kann, ist es genauso notwendig sich zurückzuhalten. Daher sind für die Tätigkeit als In-Gang-Setzer*in diese Eigenschaften wichtig: kontaktfreudig, einfühlsam, lebenserfahren, tolerant, zuverlässig, flexibel Schwerpunkt Zuwanderung: Ein Schwerpunkt unseres Projektes ist die Unterstützung von Selbsthilfegruppen für Zugewanderte, also Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete. Wenn Sie selbst eine Migrationsgeschichte haben und sich sowohl in Ihrer Herkunftssprache als auch in der deutschen Sprache sicher fühlen, könnten Sie vielleicht eine/r unserer zukünftigen In-Gang-Setzer*innen für den Schwerpunkt Zuwanderung sein! Die Schulung Die zukünftigen In-Gang-Setzer*innen nehmen an einer kostenlosen, intensiven Schulung teil. Anschließend erhalten sie für die Teilnahme an der Schulung ein Zertifikat. Die Kosten für Anreise und Verpflegung werden von uns übernommen. Das Projekt In-Gang-Setzer® wird getragen vom Paritätischen Wohlfahrtsverband, Landesverband Nordrhein-Westfalen, und von den Betriebskrankenkassen BKK Dachverband und BKK Landesverband NORDWEST. Sie haben Interesse selbst In-Gang-Setzer*in zu werden? Wenn Sie sich für das Projekt "In-Gang-Setzer" - allgemein oder mit dem Schwerpunkt Zuwanderung - interessieren, melden Sie sich gerne bei uns für ein unverbindliches Kennenlerngespräch. Der wöchentliche Zeitaufwand richtet sich nach der Regelmäßigkeit der Gruppentreffen.

    Zum Merkzettel hinzugefügt.

    Jetzt bewerben

    Weitere Ehrenamt-Jobs